Aktuelles Renault

  • Renault Group veröffentlicht am 29. Juli Finanzergebnisse für das erste Halbjahr

    Renault Group veröffentlicht am 29. Juli Finanzergebnisse für das erste Halbjahr

    Am 29. Juli 2022 veröffentlicht die Renault Group ihre Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2022. Luca de Meo, CEO der Renault Group, und Thierry Piéton, CFO der Renault Group, laden ab 8:00 Uhr (MEZ) zur Pressekonferenz ein, die live auf https://www.renaultgroup.com/finance/ übertragen wird.

  • Renault Group und Phoenix Mobility rüsten Verbrenner zu Elektroautos um

    Renault Group und Phoenix Mobility rüsten Verbrenner zu Elektroautos um

    Die Renault Group und das französische Unternehmen Phoenix Mobility haben eine Absichtserklärung für eine strategische Partnerschaft unterzeichnet. Ziel ist die gemeinsame Entwicklung eines Nachrüstsatzes, der den Umbau eines Nutzfahrzeugs mit Verbrennungsmotor auf Elektroantrieb ermöglicht.

  • Renault Group setzt auf Wertschöpfung und beschleunigt Elektrifizierung der Modellpalette

    Renault Group setzt auf Wertschöpfung und beschleunigt Elektrifizierung der Modellpalette

    Die Renault Group hat weltweit im ersten Halbjahr 2022 insgesamt 1.000.200 Fahrzeuge verkauft und damit 12 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum im Vorjahr (ohne Russland). Hintergrund sind die unverändert bestehenden Lieferengpässe bei Halbleitern und die Einstellung der Konzernaktivitäten in Russland. Die Renault Group setzt auf höhere Wertschöpfung und konzentriert sich konsequent auf den Vertrieb über die rentabelsten Verkaufskanäle. Die Marke Renault verzeichnet einen überdurchschnittlichen Zuwachs bei den Zulassungen elektrifizierter Fahrzeuge, Dacia und Alpine erzielten international ein deutliches Absatzplus bei den Verkäufen.

  • Renault Group nimmt Fertigung für neuen Elektromotor in Betrieb

    Renault Group nimmt Fertigung für neuen Elektromotor in Betrieb

    Die Renault Group hat mit der Einweihung der neuen Fertigung für den Elektromotor „ePT-160kW“ am Standort Cléon einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Elektrifizierung ihrer Modellpalette gemacht. Die Unternehmensgruppe hat seit 2018 insgesamt 620 Millionen Euro in das Werk im Norden Frankreichs investiert, um hier in großem Maßstab Elektro- und Hybridantriebe für seine Konzernmarken herzustellen.

  • Eine elektrische Partnerschaft: Renault unterstützt Padel-Tennis

    Eine elektrische Partnerschaft: Renault unterstützt Padel-Tennis

    Renault und der französische Tennisverband schließen sich erneut zusammen, diesmal für das größte Padel-Turnier Frankreichs: das Greenweez Paris Premier Padel Major. Renault stellt eine Flotte von 20 neuen Renault Megane E-Tech Electric (Stromverbrauch kombiniert: 16,1-15,5 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)1 zur Verfügung, und das Renault Logo wird auf den Netzen der Haupt-Padelplätze zu sehen sein.

  • Renault 5 Diamant: neues Showcar in Koproduktion mit Designer Pierre Gonalons

    Renault 5 Diamant: neues Showcar in Koproduktion mit Designer Pierre Gonalons

    Renault hat sich zum 50. Geburtstag des Renault 5 mit dem französischen Designer Pierre Gonalons zusammengetan, um das Kultmodell der 1970er- und 80er-Jahre neu zu erfinden. Ergebnis dieser Kooperation ist der Renault 5 Diamant, ein elektrisches Showcar, das die Welten der Innenarchitektur und des Automobils miteinander verbindet.

  • Michael Löhe ist neuer Vorstand Vertrieb von Renault Deutschland

    Michael Löhe ist neuer Vorstand Vertrieb von Renault Deutschland

    Michael Löhe ist neuer Vorstand Vertrieb Renault bei der Renault Deutschland AG. Löhe verfügt über 14 Jahre Erfahrung im Automobilgeschäft und war zuletzt als Leiter Experiential Marketing mitverantwortlich für die Repositionierung der Marke Audi. In seiner neuen Funktion berichtet er direkt an den Vorstandsvorsitzenden der Renault Deutschland AG, Markus Siebrecht.